Atom RSS

Wirtschaftsminister Voigtsberger appelliert an Bundesregierung, Umweltvertrglichkeitsprfung fr Frac-Technologie einzufhren / 2.08.11

NRW-Wirtschaftsminister Voigtsberger erwartet Untersttzung von der Bundesregierung fr eine verbindliche Umweltvertrglichkeitsprfung beim Einsatz der so genannten Frac-Technologie …

Weiter lesen...

Kommentar abgeben?

Kein energiepolitischer Bedarf fr Gas aus kleinporigen Gesteinsschichten / 29.07.11

Zur aktuellen Debatte um die Gewinnung von so genanntem unkonventionellem Erdgas aus heimischen Quellen erklrt der zustndige Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion Frank Schwabe:

Wir werden voraussichtlich im Rahmen des Atomausstiegs einen besonders hohen Bedarf an Erdgas haben. Eine Ausweitung der Frderung von sogenanntem unkonventionellem Erdgas (shale gas) in Deutschland – also Gas, das in besonders kleinporigen Gesteinsschichten vorkommt und nur mit einem speziellen technischen Verfahren, dem Fracking, erschlossen werden kann – wrde aber unerheblich im Vergleich zum Gasimport bleiben. Es macht eher Sinn, dieses Gas im Boden zu belassen …

Weiter lesen...

Kommentar abgeben?

Fracking: Trinkwasserschutz geht vor / 27.07.11

“Der Schutz des Grundwassers geht vor. Deshalb begren wir die aktuellen Aussagen der Landtagsfraktionen von SPD, Grnen und CDU”, nimmt SPD-Fraktionschef Wolfgang Heuer Stellung zur Debatte ber die Erdgas-Frderung mit dem Fracking-Verfahren.

Es sei gut, dass sich die Landespolitik jetzt klar zu den Umweltrisiken bei der Erschlieung von Erdgasvorkommen in sogenannten unkonventionellen Lagersttten uert. “Auch wir in Mnster …

Weiter lesen...

Kommentar abgeben?

4.5.2011: Arndt-Brauer gegen Exxon Mobil - Gasbohrungen im Mnsterland / 4.05.11

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer traf sich in den Osterferien in ihrem Betreuungswahlkreis mit Vertretern der Brgerinitiative gegen die Frderung von unkonventionellem Erdgas in Borken-Wirthe. Weitere interessierte Teilnehmer des Informationsgesprches waren die SPD-Vorsitzende der Kreistagsfraktion Ursula Schulte sowie der Borkener SPD-Fraktionsvorsitzende Klaus Bunse.

Arndt-Brauer teilt die Bedenken der Brgerinitiative gegen das sogenannte “Fracking” (Gasbohrungen mit groem Druck und u.U. mit Chemikalien) ...

Weiter lesen...

Kommentar abgeben?

Gasbohrungen mit Fracking: Nur unkonventionell oder auch gefhrlich? / 19.04.11

Studie fr US-Kongress: Neue Gasgewinnungsverfahren mit gefhrlicher Chemie

Die geplanten Bohrungen nach unkonventionellen Gasvorkommen im Mnsterland treiben Brger auf die Strae, viele fordern mit ihrer Unterschrift ein Moratorium und eine sorgfltige Abklrung der Risiken. In den USA gibt es bereits umfangreiche Erfahrungen mit der Umweltverschmutzung und Trinkwasserverseuchung durch die eingesetzte Fracking-Technologie. Eine amerikanische Studie belegt jetzt: fast drei Milliarden Liter Chemikalien sind dort innerhalb von 5 Jahren in den Boden gepumpt worden ein Cocktail von 750 verschiedenen Stoffen, 29 davon krebsverdchtig oder als Gefahrstoff klassifiziert.

Den aktuellen Bericht ber diese Studie hren Sie heute (19.4.2011) um 22.05h in Leonardo auf WDR5.

Kommentar abgeben?

Gasbohrungen im Mnsterland: Wasserversorger machen mobil / 13.04.11

Stellungnahme zu den geplanten Erdgasbohrungen im Mnsterland

Die im Mnsterland geplanten Gasbohrungen stoen auf breiten Widerstand der Wasserversorger. Der Arbeitskreis der Wasserwerke im Mnsterland, dem auch die Stadtwerke Mnster angehren, hat am 30 Mrz 2011 folgende Stellungnahme verabschiedet: ...

Weiter lesen...

Kommentar abgeben?

Scholle: Exxon zerstrt den Boden / 11.03.11

Unterschriftensammlung gegen Gasbohrungen in Hiltrup angelaufen

Scholle: Exxon zerstrt den Boden

Die SPD Hiltrup-Berg Fidel sammelt Unterschriften gegen Gasbohrungen

Es rumort im Mnsterland, ExxonMobil will im Mnsterland nach Gas bohren, und ein hoch problematisches Bohrverfahren steht zur Debatte: Fracking. Der Untergrund wird mit groen Mengen Wasser, Sand und Chemikalien unter hohem Druck aufgeknackt. Keiner kann sicher voraussagen, ob und wann die giftigen Chemikalien in unserem Trinkwasser landen. Eine genaue Beschreibung des Verfahrens und der Risiken finden Sie hier. ...

Weiter lesen...

Kommentar abgeben? [1]

Gasbohrungen im Mnsterland: Risiken oder nicht? / 3.03.11

Unabhngige Experten nicht in Sicht

Risiken fr unser Trinkwasser? Vertrauenswrdige Energiekonzerne oder Zwischenflle und Umweltvergiftungen? Unabhngige Wissenschaftler oder Partner der Industrie? Der Beitrag des Fernsehmagazins Panorama vom 3.3.2011 hat keine Entwarnung gebracht und nur neue Fragen aufgeworfen. ...

Weiter lesen...

Kommentar abgeben?

Exxon: US-Konzern vergiftet Grundwasser in Norddeutschland / 3.03.11

Bericht von Panorama am 3.3.2011, 21.45h

Der Energiekonzern ExxonMobil steht wegen seiner Gasbohrungen in der Kritik: bei der Gasfrderung in Niedersachsen hat ExxonMobil giftige Chemikalien ins Erdreich gelangen lassen. Fr das Mnsterland eine Nachricht zum Munterwerden, denn ExxonMobil will auch hier nach Gas bohren.

Heute kndigt DasErste.de weitere Enthllungen in der Sendung Panorama an (Sendetermin: 3.3.2011, 21.45h). Danach deuten die Ablufe darauf hin, ...

Weiter lesen...

Kommentar abgeben? [2]

Gasbohrungen im Mnsterland: viele offene Fragen / 2.03.11

Interessengemeinschaften Gegen Gasbohren legen Fragenkatalog vor

Zum 17.3.2011 hat die Kreisverwaltung Steinfurt (zustndig fr die geplante Probebohrung in Nordwalde) zum Runden Tisch eingeladen, Thema: Gasbohrungen, nichtffentliche Sitzung. Die Interessengemeinschaften Gegen Gasbohren verffentlichen zu diesem Termin eine Zusammenstellung von offenen Fragen, ...

Weiter lesen...

Kommentar abgeben?

fr�here Artikel sp�tere Artikel