Atom RSS

Gasbohrungen im Mnsterland / 17.03.14

Die geplanten Bohrungen nach unkonventionellen Erdgasvorkommen im Mnsterland sind seit lngerem ein Thema fr die SPD Hiltrup-Berg Fidel.

Informationen zu den geplanten Bohrungen, zur Technik und zu eventuellen Risiken finden Sie in einer bersicht, die regelmig aktualisiert wird und Links zu anderen Quellen enthlt.

Seit Mrz 2011 sammelt die SPD Hiltrup-Berg Fidel Unterschriften:

Unsere Unterschriftensammlung versteht sich nicht als Konkurrenz, sondern als tatkrftige Ergnzung der Aktionen in und um Nordwalde und Drensteinfurt, wo die ersten Probebohrungen in der Nhe von Mnster geplant sind.

Sie knnen einen Flyer und eine Unterschriftenliste von dieser Internetseite herunterladen.

Weitere Artikel finden Sie, wenn Sie am rechten Rand dieser Seite im Auswahlfeld Themen das Thema Gasbohrungen anklicken.

Fr fachkundige Ergnzungen und Kommentare sind wir dankbar, nutzen Sie das Kommentar-Feld (“Nachricht”) auf dieser Seite!

Kommentar abgeben?

Erdgas und deutsche Wirtschaft / 17.03.14

Erdgas ist ein wichtiger Rohstoff und Energietrger fr die deutsche Wirtschaft. Sie ist hier eng mit russischen Interessen verflochten: Die BASF-Gruppengesellschaft Wintershall bertrgt das bislang gemeinsam betriebene Erdgashandels- und Speichergeschft vollstndig an den langjhrigen Partner Gazprom. ....

Weiter lesen...

Kommentar abgeben?

Schwarz-gelbe Koalition verhindert strenge Auflagen fr Fracking / 11.05.12

Mit den zwei Hten ist das so eine Sache: Rttgen mchte vor der Landtagswahl in NRW beim Thema Fracking nichts falsch machen, also muss er sich skeptisch geben: “Die Sicherheit von Mensch, Natur und Wasser hat oberste Prioritt. Hier drfen keine Abstriche gemacht werden”, betont er als Bundesumweltminister.

Als Rttgen diese Woche im Bundestag aber Farbe bekennen musste, sah die Welt schon anders aus: in der namentlichen Abstimmung im Deutschen Bundestag ber die Antrge von SPD und Grnen zur unkonventionellen Gasfrderung (Fracking) stimmte er brav mit der schwarz-gelben Koalition gegen die rot-grnen Antrge, ...

Weiter lesen...

Kommentar abgeben?

Geologenkungel / 1.05.12

In Niedersachsen ist man weniger vorsichtig, was das Fracking angeht. Kein Wunder: im niederschsischen Landesbergamt, das fr die Genehmigungen zustndig ist, kungelt ein Leitender Bergdirektor (welch schner Titel!) mit den Gasfirmen. Heimlich, still und leise arbeitete er seit 2009 in seiner knappen Freizeit als Prokurist einer Firma, die den Gasfirmen das frs Fracking gebrauchte Material verkauft. Noch irgendwelche Fragen?

Kommentar abgeben?

Gaswirtschaft will Fracking ohne Umweltvertrglichkeitsprfung / 22.11.11

Anhrung im Umweltausschuss des Deutschen Bundestages

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hat bei der Anhrung des Umweltausschusses des Deutschen Bundestags am 21.11.2011 seine Position zur Frderung von Gas aus unkonventionellen Lagersttten vorgestellt. Daran haben die Unternehmen der Erdgas- und Wasserwirtschaft mitgewirkt. “Der BDEW spricht sich grundstzlich fr die Gewinnung von Erdgas aus unkonventionellen Lagersttten aus, ...

Weiter lesen...

Kommentar abgeben?

SPD Mnster: klare Position zum Erdgas-Fracking / 21.11.11

Parteitag fordert: keine Genehmigung fr Fracking-Bohrungen, solange Umweltgefahren nicht ausgeschlossen sind

Die unkonventionellen Erdgasvorkommen im Mnsterland sollen nach dem Willen der SPD Mnster vorerst nicht ausgebeutet werden: zu gro sind die Unsicherheiten, ob das von ExxonMobil geplante Fracking-Verfahren unkalkulierbare und unvertretbare Risiken fr unsere natrlichen Lebensgrundlagen verursachen wrde, zu schlecht sind die rechtlichen Regeln fr das Genehmigungsverfahren. Auf Antrag der SPD Hiltrup-Berg Fidel hat sich der SPD-Unterbezirk Mnster auf seinem Parteitag am 19.11.2011 mit dem Thema befasst. ...

Weiter lesen...

Kommentar abgeben?

Antrag zur unkonventionellen Erdgasfrderung beschlossen / 9.11.11

Nach intensiver Debatte hat die SPD-Bundestagsfraktion einen Antrag zur “unkonventionellen Frderung” von Erdgas (Fracking) verabschiedet. Dabei gibt es in der Fraktion groe Einigkeit, dass kein Ausschluss dieser Frderung gewollt ist, aber die bisherigen Gesetze bei weitem nicht ausreichend zum Schutz des Grundwassers und zur Beteiligung der ffentlichkeit sind. ...

Weiter lesen...

Kommentar abgeben?

Niederlande: Landesweites Moratorium fr Schiefergas und Kohleflzgas / 8.11.11

Auf der Basis einer niederlndischen Quelle berichtet unkonventionelle-gasfrderung.de am 31.10.2011:

Der niederlndische Ausschuss fr Bergbau und Energie hat ein landesweites Moratorium fr die Schiefergas und Kohleflzgasfrderung beschlossen. ...

Weiter lesen...

Kommentar abgeben?

Fracking: Umweltbundesamt formuliert Bedenken / 5.09.11

Nun haben wirs amtlich, mchte man sagen: das Umweltbundesamt hat im August 2011 den Entwurf einer Stellungnahme Einschtzung der Schiefergasfrderung in Deutschland vorgelegt. Darin kommt das Umweltbundesamt zu folgenden Schlussfolgerungen:

Zum Schutz von Mensch und Umwelt, insbesondere zum Schutz des Grundwassers sind an jede Aufsuchung und Gewinnung von unkonventionellem Erdgas folgende Mindestanforderungen zu stellen:

Kein Fracking in sensiblen Gebieten (z.B. Trinkwassergewinnungsgebiete, Heilquellen, Mineralwasservorkommen)
Obligatorische Umweltvertrglichkeitsprfung …

Weiter lesen...

Kommentar abgeben?

Fracking - Trinkwasserschutz geht vor / 5.09.11

Fracking – Trinkwasserschutz geht vor

“Der Schutz des Grundwassers geht vor. Deshalb begren wir die aktuellen Aussagen der Landtagsfraktionen von SPD, Grnen und CDU”, nimmt SPD-Fraktionschef Wolfgang Heuer Stellung zur Debatte ber die Erdgas-Frderung mit dem Fracking-Verfahren.

Es sei gut, dass sich die Landespolitik jetzt klar zu den Umweltrisiken bei der Erschlieung von Erd-gasvorkommen in sogenannten unkonventionellen Lagersttten uert. “Auch wir in Mnster halten das Fracking nach jetzigem Kenntnisstand fr zu gefhrlich. Die dabei eingesetzten Chemikalien …

Weiter lesen...

Kommentar abgeben?

fr�here Artikel