SPD, Grüne, FDP und Linke unterstützen gemeinsam Wilfried Stein (1. Reihe mit grüner Maske).

 Wilfried Stein soll Hiltrups neuer Bezirksbürgermeister werden. Darauf einigten sich am Wochenende die Vertreterinnen und Vertreter von SPD, FDP, Linken und Grünen in der Hiltruper Bezirksvertretung (BV). In dem 19-köpfigen Gremium verfügen die vier Parteien mit gemeinsam zehn Stimmen über die Mehrheit.
„Wir freuen uns darüber, dass wir gemeinsam ein buntes und breites Bündnis für die Wahl zum Bezirksbürgermeister bilden. Zusammen stehen wir hinter unserem Kandidaten Wilfried Stein“, so Ulrich Eckervogt von der FDP, Ortrud Philipp von den Linken, sowie die BV-Fraktionen von SPD und Grünen in einer gemeinsamen Pressemitteilung. …

Am Samstag erreichte uns die Nachricht, dass unser Genosse Dieter Langer am 30. Oktober verstorben ist.
Plötzlich und unerwartet kam die Nachricht aufgrund einer schweren Erkrankung zwar nicht, aber trotzdem schmerzt es sehr, einen so guten, langjährigen Parteifreund zu verlieren. In den deutlich mehr als zwei Jahrzehnten, die Dieter im Ortsverein aktiv war, hatte er viele Ämter inne. Fast durchgehend war er im Ortsvereinsvorstand, war zeitweilig Vorsitzender und jahrzehntelang stellvertretender Vorsitzender. Es ist nicht übertrieben zu sagen, er hat mit seinem Einsatz den Ortsverein wesentlich mitgestaltet. …

Auch die SPD im Stadtbezirk Hiltrup zeigt sich tief betroffen über den plötzlichen Tod des Bezirksbürgermeisters Joachim Schmidt.
„Hiltrup verliert einen überaus engagierten Bezirksbürgermeister, der sich in elf Jahren um seinen Stadtbezirk verdient gemacht hat. Über die Parteigrenzen hinweg genoss er auch bei uns ein hohes Ansehen und ist uns stets als vertrauenswürdiger und freundlicher Mensch entgegenkommen. Umso mehr trifft uns sein Tod“, schrieb Simon Kerkhoff, der Vorsitzende der SPD Hiltrup-Berg Fidel. …

In Anwesenheit des neuen Vorsitzenden der SPD-Ratsfraktion, Mathias Kersting (1.v.l.) wurde Simon Kerkhoff (1.v.r.) zum neuen BV-Fraktionsvorsitzenden und Annette Ulrich (3.v.l.) zu seiner Stellvertreterin gewählt. Verabschiedet wurden langjährige BV-Mitglieder der SPD.

Einen Monat vor der ersten Sitzung der Hiltruper Bezirksvertretung (BV) konstituierte sich am Montag die neue SPD-Fraktion im Pfarrzentrum St. Clemens.
Dabei wurde der 21-Jährige Student Simon Kerkhoff einstimmig zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt. Neue stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Kassiererin ist die 56-Jährige BASF-Betriebsrätin Annette Ulrich. Zur Schriftführerin wählte die vierköpfige Fraktion die 21-Jährige Jurastudentin Anna-Merle Velling. Der vierte Abgeordnete, Friedhelm Schade, übernimmt als Kandidat für das Amt des Bezirksbürgermeisters kein fraktionsinternes Amt…

Vertreterinnen und Vertreter der neuen Bezirksvertretungs-Fraktionen von Grünen und SPD trafen sich vor kurzer Zeit in der SPD-Geschäftsstelle, um über eine Zusammenarbeit in der neuen Bezirksvertretung zu sprechen.

Julia Burkhardt, die Sprecherin der Grünen-Fraktion bewertet das erste Gespräch positiv: „Es ist uns wichtig, Gemeinsamkeiten auszuloten und zu schauen, wie eine zukünftig bessere Zusammenarbeit der beiden jeweils vierköpfigen Fraktionen aussehen kann. Wir werden die Gespräche in nächster Zeit fortsetzen“. …

Bei ihrer konstituierenden Sitzung am Montag wählte die neue SPD-Ratsfraktion einen neuen Vorstand. Aus Hiltruper Sicht ist dabei besonders eine Personalie interessant: Die Hiltruper Ratsfrau Lia Kirsch wurde zur stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt.
„Ich freue mich sehr über diese Wahl und werde alles geben, um die Hiltruperinnen und Hiltruper bestmöglich im Rat und in meiner eigenen Fraktion zu vertreten“, sagt Lia Kirsch…

Münsters SPD spricht sich für die Wahl von Peter Todeskino zum Oberbürgermeister der Stadt Münster aus. „Wir sind als SPD Münster mit einem eigenen Kandidaten bei der Oberbürgermeisterwahl angetreten, weil wir beim aktuellen CDU-Amtsinhaber bei allen Qualitäten in puncto Repräsentation der Stadt doch Defizite sehen, die Verwaltung zu führen und drängende Projekte beherzt und tatkräftig anzugehen. Ein Wechsel im Amt des Oberbürgermeisters ist aus unserer Sicht daher eine Chance für die Stadt, Herausforderungen zu meistern“, erklärt Robert von Olberg, Vorsitzender der SPD Münster…

Simon Kerkhoff, Lia Kirsch und Salam Hikmat haben einen furiosen Wahlkampf abgeliefert. Zumindest in Hiltrup zahlte sich das aus.

Hinter uns liegen drei Tage mit sehr gemischten Gefühlen. Das stadtweite Wahlergebnis für die SPD ist sehr frustrierend. Besonders in der Innenstadt, aber auch in den Außenstadtteilen mussten wir einen großen Vertrauensverlust in unsere Partei und unsere Kandidierenden verzeichnen. In Hiltrup können wir uns aber auch über Erfolge freuen …

Am Mittwoch, den 09. September, um 17 Uhr führen wir am K+K an der Hohen Geest mit den Anwohnerinnen und Anwohnern der Straße Hummelbrink einen Dialog zu Ihrer Straße. Dabei sein werden der SPD-Oberbürgermeisterkandidat Dr. Michael Jung und die SPD-Ratskandidatin für Hiltrup-Mitte, Lia Kirsch.
Durch das Baugebiet auf dem ehemaligen Eschweiler-Gelände könnte der Hummelbrink zu einer ständigen Durchgangsstraße werden. Wir wollen uns die Meinungen der Menschen vor Ort anhören und nach konstruktiven Lösungen suchen.

Wir möchten den Wählerinnen und Wählern eine Antwort auf folgende Fragen geben:

-Wer sind die Kandidierenden der SPD bei der Kommunalwahl?
-Wofür wollen Sie sich einsetzen?
-Welche Themen spielen in meinem Stadtteil aktuell eine große Rolle?

Dafür haben wir gemeinsam mit dem Ortsverein Amelsbüren unsere Zeitung „Vorwärts!“ herausgegeben.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre!