Simon Kerkhoff (l.) übergibt Dieter Langer (r.) vorübergehend die Leitung unseres Ortsvereins. Dieter verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Kommunalpolitik des Stadtteils.

Es gibt einen vorübergehenden Wechsel auf der Kommandobrücke des Ortsvereins: Unser stellvertretender Vorsitzender, Dieter Langer, übernimmt vorübergehend das Steuer. Simon Kerkhoff verabschiedet sich mindestens bis zum Jahresende ins Auslandssemester nach Estland.

Am Montag, den 22. Juli, findet unsere nächste Vorstandssitzung statt. Diese wird um 19 Uhr im Haus Bröcker an der Marktallee beginnen, es gibt keine Tagesordnung. Da ich ab Ende August für den Rest des Jahres im Auslandssemester in Estland sein werde, wollen wir planen, was mögliche Veranstaltungen im Ortsverein bis zur Jahreswende sein können. Alle Parteimitglieder sind herzlich eingeladen!

Die Ergebnisse der Europawahl waren eindeutig: Zweistellige Verluste und das auf Bundesebene schlechteste Ergebnis in der Geschichte der Bundesrepublik für die SPD – gleichzeitig zweistellige Gewinne für die Grünen.
Daraus müssen wir unsere Lehren ziehen.

Wir freuen uns sehr, dass wir zu unserem diesjährigen Sommerfest einen hochkarätigen Gast begrüßen dürfen. Unsere Genossin, die Bundesumweltministerin Svenja Schulze wird am 30. Juni mit uns das Sommerfest feiern! Um 15 Uhr wird es am Clubhaus des TuS Hiltrups losgehen – weitere Infos folgen noch. Wir freuen uns schon jetzt auf einen schönen Nachmittag.

Bundesweit nimmt die Mitgliederstärke der politischen Parteien seit Jahrzehnten relativ kontinuierlich ab. Umso erfreulicher ist es für uns, dass die Parteien in den letzten zwei Jahren wieder einen leichten Aufwärtstrend verspüren. Über diesen Aufwind kann sich auch unser Hiltruper Ortsverein freuen und so veranstalteten wir diesen Monat nach langer Zeit mal wieder ein Neueinsteigertreffen.

In nur zwei Stunden füllten wir einige Müllsäcke mit dem Abfall aus Sandforts Busch.

Umweltschutz fängt im Kleinen an – also am besten direkt vor der eigenen Haustür. Dies nahmen wir uns am Samstag zu Herzen und beteiligten uns an der Aktion Sauberes Münster der Abfallwirtschaftsbetriebe.
Seit fast 15 Jahren nimmt unser Ortsverein an der Aktion teil und so zogen wir auch in diesem Jahr wieder mit Müllsäcken und Abfallpickern durch das kleine Waldstück Sandforts Busch an der Vogelstange der Bürgerschützen. „Leider werfen immer noch einige Hiltruper Plastiktüten, Glasflaschen und Hundekotbeutel einfach in die Natur. Wir beteiligen uns zwar gerne an der Aktion, noch besser wäre es aber natürlich, wenn jeder seinen Müll selbst entsorgt“, schrieb der SPD-Vorsitzende Simon Kerkhoff in einer Pressemitteilung.